Logo der Jugendmusikschule NeuenbürgTitelbild

Willkommen bei der Jugendmusikschule Neuenbürg-Birkenfeld-Straubenhardt-Engelsbrand

Mitglied im Verband deutscher Musikschulen

Wir sind eine kommunale Bildungseinrichtung der Gemeinden Neuenbürg, Birkenfeld, Straubenhardt und Engelsbrand.

In unserer Einrichtung unterrichten zur Zeit neun hauptamtliche und fünfzehn nebenamtliche Lehrkräfte.

Die Unterrichtsfächer entnehmen Sie bitte entweder der Menüleiste links unter UNTERRICHTSFÄCHER-GATTUNGEN
oder informieren Sie sich unter INSTRUMENTE.

Unsere Städtische Jugendmusikschule ist zertifiziert durch das Jugendbildungsgesetz Baden-Württemberg und ist Mitglied im Verband Deutscher Musikschulen (VdM).

Unsere Jugendmusikschule beim Landesmusikschultag Stuttgart


Am Samstag, 20.Mai 2017, gastierte unsere Musikschule, vertreten durch Frank Goebel (Posaune) mit seinem Schüler, in einem Kooperationsauftritt gemeinsam mit den Partnerschulen aus Altensteig und Nagold als "Nordschwarzwald-Ensemble" beim Landesmusikschultag Baden-Württemberg im Hospitalhof Stuttgart.
Zum Vortrag kamen Werke von Tilman Susato, Henry Purcell, den Beatles und Chris Hazell.

Jugendmusikschule startet ins neue Halbjahr

Die Jugendmusikschule Neuenbürg mit ihren Zweigstellen in Birkenfeld, Engelsbrand und Straubenhardt startet im Mai 2017 ihr neues Semester.
Instrumental- und Vokalunterricht sowie Musikalische Frühförderung und Ballett können über eine kostenlose Schnupperstunde ausprobiert werden.



Die Musikschule bietet neben dem Einzelunterricht, Gruppen- und Klassenunterricht auch das Mitspielen in Streich- und Blasorchestern sowie Kammermusikgruppen, Gesangsensemble und einer Rockband an.
Der Unterricht findet in fast allen Teilorten der Trägerkommunen statt.
Interessenten melden sich bei der Geschäftsstelle der Jugendmusikschule in der Burgstr. 2, 75305 Neuenbürg, Tel. 07082/40700, Fax 07082/40703, Mail jms@jugendmusikschule-neuenbuerg.de oder der Homepage unter www.jugendmusikschule-neuenbuerg.de

Blockflötenensemble beim Frühlingsfest aktiv

Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich im Rahmen des traditionellen Straubenhardter Frühlingsfestes zahlreiche Schüler der Jugendmusikschule Neuenbürg/Straubenhardt vor dem neuen Straubenhardter Gesundheitszentrum "Körperordnung" ein, um das Publikum mit Straßenmusik zu erfreuen.
Die Blockflötenklasse unter Leitung von Bianca Bachmann präsentierte ein knapp halbstündiges Folklore-Kinderlieder-Programm, bei dem abwechselnd die Allerjüngsten und die Fortgeschrittenen spielten. Zum gemeinsamen Schlussstück waren nicht nur alle 26 Flötenspieler gemeinsam zu hören, auch verschiedenste Blockflötengrößen - von der nur wenige Zentimeter langen „Sopranino“ bis zur mächtigen „Tenorflöte“ - spielten mit und gaben der Straßenmusik ein bemerkenswertes Finale. Vom Team der "Körperordnung" gab es für jeden Musiker noch eine kleine Überraschung.

Jugendmusikschule im SWR-Fernsehen – spannende Dreharbeiten im Wiesengrund

Die Gesangsklassen der Städtischen Jugendmusikschule Neuenbürg/Straubenhardt wurden für die Fernsehsendung „Expedition in die Heimat“ vom Sender SWR zu Dreharbeiten eingeladen. So konnten am 09.04.2017 mit dem Gesangsensemble der Klasse Miriam Kurrle (darunter Anthony Muresan als Solist) Aufnahmen in Straubenhardt-Conweiler gemacht werden.
Die Schüler sangen das Ganzhorn‘sche Volkslied "Im schönsten Wiesengrunde" am Originalschauplatz in der Nähe des Wilhelm-Ganzhorn-Brunnens und wurden anschließend interviewt.
Zwischen dem Brunnen in Conweiler und dem Ortseingang von Feldrennach erstreckt sich das „stille Tal“ mit dem Namen „Wiesengrund“, über das Ganzhorn dichtete und komponierte. Das Volkslied ist heute Deutschland weit bekannt und ein Aushängeschild für die Gemeinde Straubenhardt.

In einer eigens für diesen Anlass von Miriam Kurrle bearbeiteten und auf die Stimmen ihrer Schüler zugeschnittenen Fassung für Knabensopran und zweistimmigen Mädchenchor erklingt das Lied nun am Freitagabend, 12.Mai 2017 um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen.




Beteiligt waren Miriam Kurrle (Einstudierung, Satz und Sopran/Straubenhardt-Holzbachtal), Ronja Hornschuh (Sopran/Straubenhardt-Pfinzweiler), Serena Mayer (Sopran/Straubenhardt-Feldrennach), Mira Heller (Mezzosopran/Grunbach), Annette Baur (Mezzosopran/Straubenhardt-Holzbachtal) sowie als Solist Anthony Muresan (Knabensopran/Schömberg).



Musikalische Früherziehung in Grunbach

Am Montag, 8. Mai 2017 startet die Jugendmusikschule in Grunbach eine neue Gruppe der Musikalischen Früherziehung. Dieses Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 4-6 Jahren und wird im Gruppenunterricht durchgeführt. Der Kurs dauert zwei Jahre und wird von staatlich zertifizierten Fachkräften der Jugendmusikschule in den Räumen des Kindergartens Grunbach durchgeführt.
In einem speziell entwickelten Programm wird den Kindern unter anderem bewusstes Hören, Freude am eigenen Improvisieren und Musikverständnis vermittelt. Musikalische Grundkenntnisse sowie der Umgang mit der eigenen Stimme und Orff-Instrumenten wird erlernt, außerdem die Notenschrift um eine frühzeitige Instrumentalausbildung optimal vorzubereiten.




Anmeldungen bei der Jugendmusikschule, Tel. 07082/40700, jms.neuenbuerg@gmx.de, www.jugendmusikschule-neuenbuerg.de. Informationen im Kindergarten Grunbach unter Tel. 07235/1490.


Termine für einen kostenlosen und unverbindlichen Probeunterricht können während den Bürozeiten der Geschäftsstelle vereinbart werden.

Sprechzeiten des Sekretariats:
Mo.-Fr., 8:30-12:00 unter 07082-40700, Frau Kolkmann.
E-Mail an: jms.neuenbuerg@gmx.de
Adresse: Burgstraße 2, 75305 Neuenbürg.


Trägergemeinden der JMS und Unterrichtsorte

Einzugsgebiet Jugendmusikschule Neuenbürg
Im Bild sehen Sie die vier Trägergemeinden der Jugendmusikschule und die assoziierten Unterrichtsorte im Enzkreis.